Gründerteam 2000

Die Geschichte des JTP beginnt am

Donnerstag, 2. März 2000

Vor 16 Jahren hatten wir eine Idee, und die war gut wie man jetzt sieht

 

Gründermitglied Erich Weber erzählt:

 

"Es begann damit, dass Verena, Peter und ich immer nach Jona fuhren, um im Laufträff Rapperswil-Jona zu trainieren. Auf  dem Seedamm war aber damals schon immer Stau. So kam uns die Idee, es in Pfäffikon selber mit einem Laufträff zu probieren.

 

Wir wollten diesen aber nicht Laufträff nennen und haben einen anderen Namen gesucht. Da wir ja joggen war der neue Name naheliegend: Jogger-Träff-Pfäffikon!

 

Wir planten Termine für das Training und suchten Standorte für einen Sommer- und einen Wintertreffpunkt. Bis zum Start gab es noch viel zu organisieren und zu besprechen. Für die Werbung gestalteten wir Visitenkarten und Plakate, welche wir in der Umgebung verteilten.

 

Am Donnerstag, dem 2. März 2000 um 18.30 bei der Finnenbahn Roggenacker war es dann soweit. Wir waren sehr gespannt, wer da alles kommen würde. Und siehe da, es fanden sich 12 Läuferinnen und Läufer ein, was uns natürlich sehr freute!

 

Dies war der Start vom Jogger-Träff-Pfäffikon und so ist es bis heute geblieben. Mittlerweile starten am Donnerstagabend bis zu 4 Laufgruppen. Das heisst, man kann sich nach Gefühl und Laufstärke einordnen.

 

Nach einigen Jahren betrieben einige Jogger-Träffler vermehrt auch Triathlon. Um die notwendigen Rennlizenzen lösen zu können und um eine reservierte Bahn im Hallenbad zu erhalten, benötigten sie einen Verein. So wurde am 30.11.2006 der Verein JTri Joggerträff Triathlon Club gegründet. Dieses Baby ist inzwischen erwachsen und hat seinen festen Platz in der Triathlon-Szene gefunden."

 

Am Abschlussabend vom 27. Januar 2017 gab Erich Weber nach 17-jähriger Tätigkeit seinen Rücktritt als Leiter des JTP bekannt. Er wurde mit einem Ueberraschungsprogramm und grossem Beifall verabschiedet. Das Amt wurde neu von Heinz Wyler übernommen.